DWS RiesterRente Premium Fondssparplan – Produkttest

In unserem Produkttest haben wir den DWS RiesterRente Premium Fondssparplan mit einer provisionsfreien ETF-Riester Rentenversicherung (Nettotarif von ETF-Versicherung-24) verglichen. Im Mittelpunkt der Betrachtung stand die Bewertung der Garantiemodells, der Produktkosten und des vertraglich garantierten Rentenfaktors bei dem Riester Fondssparplan der DWS.

Nach diesen Kriterien haben wir den RiesterRente Premium Fondssparplan der DWS verglichen:

  • Gesamtkosten des Produktes (Kostenbelastung auf der Produkt- und Fondsebene)
  • Effektivität und Kosten des verwendeten Garantiemodells (für die Sicherstellung, der vom Gesetzgeber geforderten Beitragsgarantie zum Rentenbeginn, die für alle Riester Produkte gewährt werden muss)
  • Flexiblität und Effektivität der im Produkt verfügbaren Fonds
  • Qualität und Sicherheit der Rentenmodells (garanierter Rentenfaktor)

DWS RiesterRente Premium Fondssparplan Vorteile

→Flexible Einzahlungen sind möglich (Investitionen aus Einmalanlage, Sparplan und Zuzahlungen werden alle gleichermaßen auf einen gegebenen Anlagehorizont abgesichert)

DWS RiesterRente Premium Fondssparplan Nachteile

→Hohe Kosten auf der Fondsebene (Das Dachfondsprinzip mit gemanagten Investmentfonds der DWS verursacht hohe Verwaltungs- und Transaktionskosten)

→Prozyklisches Garantiemodell (Das iCPPI-Garantiemodell mit der systembedingten Gefahr des “Cash-Locks” bei volatiler Marktentwicklung und daraus resultierender Umschichtungen in die Garantiekomponente)

→Keine Freiheit und Flexibiliät bei der Fondsauswahl (Es stehen keine kostengünstigen Indexfonds oder ETFs zur Auswahl. Das aktiv gemanagte Anlagekonzept basiert nahezu vollständig auf aktiven Investmentfonds der DWS Investments)

→Kein garantiertes Rentenmodell (Für die Verrentungsphase gibt es keine vertraglich garantiere Rentenberechnungskonditionen (Rentenfaktor) – Der fehlende garantierte Rentenfaktor macht die Kalkulation der Rentenhöhe zum Rentenbeginn unmöglich um schafft hohe Unsicherheit in der Rentenphase)

Vergleich DWS RiesterRente Premium Fondssparplan vs. ETF-Riester Rente Nettotarif von ETF-Versicherung-24 (Tarifstand 12/2015)
Anbieter und Tarifbezeichnung DWS RiesterRente Premium Fondssparplan ETF-Riester Rente Nettotarif

Tarifempfehlung von ETF-Versicherung-24

Tarifvariante Provisionstarif Nettotarif (vertriebskostenfreier Tarif)
Garantiemodell

(Wie wird die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Beitragsgarantie hergestellt?)

dynamisches 2-Topf-Hybrid

(abhängig von der Entwicklung der Kapitalmärkte wird automatisch täglich, zwischen Wertsicherungskomponente und Kapitalerhaltungskomponente umgeschichtet)

statisches 2-Topf-Hybrid

(unabhängig von der Entwicklung der Kapitalmärkte wird die Beitragsgarantie vollständig über die festverzinsliche Anlage des Versicherers (Deckungsstock) abgesichert. Es finden über die gesamte Vertragslaufzeit keine Umschichtungen zwischen dem Deckungsstock und der freien Fondsanlage (Indexfonds) statt)

Fondsauswahl

(beispielhafte Fondsallokation)

DWS Vorsorge Premium (LU0272367581)

DWS Vorsorge Premium Plus (LU0504964148)

DWS Vorsorge Premium Balance (LU0504964221)

DWS Vorsorge Premium Balance Plus (LU0504964494)

DWS Vorsorge Rentenfonds 1Y (LU0659576127)

DWS Vorsorge Rentenfonds 3Y (LU0359921623)

DWS Vorsorge Rentenfonds 5Y (LU0272369017)

DWS Vorsorge Rentenfonds 7Y (LU0272368712)

DWS Vorsorge Rentenfonds 10Y (LU0272368639)

DWS Vorsorge Rentenfonds 15> (LU0272368126)

DWS Vorsorge Rentenfonds XL Duration (LU0414505502)

DWS EURO Reserve (LU0011254512)

50% Pictet Funds (LUX)- Europe Index-R (LU0130731713)

50% Pictet Funds (LUX)- USA Index-R (LU0130733172)

Das Portfolio besteht nahezu ausschließlich aus gemanagten Investmentfonds der DWS und wird über die gesamte Vertragslaufzeit durch ein finanzmathematisches Modell (iCPPI) automatisch angepasst (gewichtet).
Rentenfaktoren (garantierte mtl. Rente je 10.000 EUR Verrentungskapital) Kein Rentenmodell vorhanden, daher kein garantierter Rentenfaktor aktueller Rentenfaktor: —
garantierter Rentenfaktor: 32,07
Anzahl verfügbarer Indexfonds und ETFs keine  2 Indexfonds
Wie viel kostet ein Switch/ Shift? nicht möglich, die Fondsallokation (Portfolio) wird von der DWS vorgegeben Switch/ Shift sechsmal im Jahr kostenfrei
bedingungsgemäßer Verzicht auf Ausgabeaufschläge ja ja
Ist eine Zuzahlung/ Sonderzahlung möglich? ja über die gesamte Vertragslaufzeit zwölfmal im Jahr, ohne Mindestvorgabe
Rechnungsgrundlagen für Zulagen und Zuzahlungen/ Sonderzahlungen beim Sparplan nicht gegeben Rechnungsgrundlagen zum Vertragsbeginn
Rentensteigerungssatz der dynamischen Rente im Jahr 2015 Kein Rentenmodell vorhanden, daher nicht gegeben 2,10%
Wie werden Fondsüberschüsse (Kickbacks) zugeteilt? nein fondsunanbhängige Überschussbeteiligung von 0,38%
Abschluss- und Vertriebskosten 5,00% der Beitragssumme = 3.675,00 EUR
zusätzlich einmalig 5,00% je zukünftige Zulage oder Zuzahlung/ Sonderzahlung
0,00% der Beitragssumme = 0,00 EUR
zusätzlich einmalig 0,00% je Zulage oder Zuzahlung/ Sonderzahlung
Verwaltungskosten 0,00% der Jahresbeitrages
DWS RiesterRente Premium  zzgl. jährliche Depot Gebühr 18,- EUR
6,00% des Jahresbeitrages einmalig
(zusätzlich einmalig 5,50% der Zulage oder Zuzahlung)
Verwaltungskosten ab Rentenbeginn für jedes Jahr des Rentenbezugs Es wird kein Rentenmodell angeboten, daher nicht gegeben 1,50 EUR je 100 EUR Rente
Im Angebot ausgewiesene Effektivkostenquote 

(Minderung der Bruttowertentwicklung durch Gesamtkosten)

2,29%* 0,40%*
*Effektivkostenquote bei angenommener jährlichen Wertentwicklung der Fondsanlage von 6,00% und auf Basis der für 2015 gültigen Überschüsse.

Fazit zum DWS RiesterRente Premium Fondssparplan

Wer ein fondsgebundenes Riesterprodukt nutzen möchte, sollte sich grundlegend über die Produktkosten und und die Funktionsweise des verwendeten Garantiemodells informieren. Beide Faktoren haben erheblichen Einfluss auf die Renditechancen des Riestervertrages. Der Tarif DWS RiesterRente Premium ist ein Paradebeispiel für ein ineffizientes Garantiemodell, welches durch prozyklische Umschichtungen zwischen der Garantiekomponente und dem Investment (gemanagten Fonds) die Ertragschancen erheblich reduziert. Im Allgemeinen werden hierbei die Kapitalanlagen bei steigenden Kursen gekauft und bei fallenden Kursen verkauft. Bei extremen Marktschwankungen und hoher Volatilität kann der Altersvorsorgevertrag unter Umständen nur noch unterproportional an den Wertentwicklungen des Aktienmarktes partizipieren. Je nach Marktlage und Vertragslaufzeit kann sogar das gesamte Vertragsguthaben auch dauerhaft für die Sicherstellung der Beitragsgarantie verwendet werden (“Cash-Lock-Falle”).

Um die Problematik der Prozyklik zu umgehen, empfehlen wir bei fondsgebundenen Riester Renten statische Garantiemodelle (statische 2-Topf-Hybride). Diese sind transparenter, kosten wenig und bieten bei mittleren und langen Laufzeiten eine anfängliche Investmentquote von bis zu 40%. Weiterhin sollten möglichst geringe Kosten auf der Produkt- und Fondsebene anfallen. Auch diese Anforderung wird vom DWS RiesterRente Premium Fondssparpan nicht erfüllt. Mit einer Effektivkostenquote von 2,29% kostet der DWS Riestersparplan mehr als fünfmal so viel wie der von uns empfohlene provisionsfreie ETF-Riester Rentenversicherung. Dabei berücksichtigt die Effektivkostenquote lediglich die ausgewiesenen Fondskosten (TER). Sämtliche Transaktionskosten, die durch systembedingte Umschichtungen innerhalb des Vertragsguthabens entstehen, bleiben unberücksichtigt.

Unsere Empfehlung

Der DWS RiesterRente Premium Fondssparplan ist für Verbraucher, die ein kostengünstiges und Ertragschancen bringendes Riester-Produkt suchen, nicht geeignet. Für die fondsgebundene Riestervorsorge empfehlen wir Nettotarife, die uneingeschränkt die Möglichkeit bieten in kostengünstige Indexfonds und ETFs zu investieren. Bei ETF-Riester Renten Nettotarifen kann das völlig frei gestaltbare ETF-Portfolio über die gesamte Vertragslaufzeit individuell und kostenfrei angepasst werden. Darüber hinaus garantieren alle von ETF-Versicherung-24 angebotenen fondsgebundenen Riester Renten “hart” garantierte Rentenfaktoren und damit maximale Sicherheit bei der Bemessung der Rentenhöhe zum Rentenbeginn.

ETF-Versicherung-24 bietet Verbrauchern den Zugang zu sämtlichen im deutschen Markt verfügbaren, provisionsfreien ETF-Riester Renten mit Indexfonds und ETFs. Diese können gegen ein günstiges, einmaliges Honorar ohne Folgekosten abgeschlossen werden. Studieren Sie unseren ETF-Riester Renten Vergleich und überzeugen Sie sich von der Vorteilhaftigkeit unserer Tarifempfehlungen.